Da hängt aber was Komisches…

Alles, was in kein anderes Unterforum passt.
Beiträge werden nicht gezählt!

Da hängt aber was Komisches…

Beitragvon Merkur » Dienstag 30. November 2021, 20:41

„sternförmig“ und an einem Seil von einem oder sogar drei Metern Länge. :?:

Aus-dem-Artikel-Bild-8-6046.jpg
Bild 8 aus dem Artikel Fujie et al. 2021.
Es gibt eine Gattung von Zehrwespen, Braconidae, deren Larven nach Verlassen der parasitierten Schmetterlingsraupe sich mittels Spinnfäden „abseilen“ und sich am Ende der Aufhängung verpuppen.
Bei manchen der weltweit ca. 300 Arten geschieht das gruppenweise, wobei Klumpen von Puppenkokons entstehen, in denen die einzelnen Puppen m.o.w. sternförmig arrangiert sind.
In dem hier vorgestellten Beitrag wird eine Art der Gattung Meteorus neu beschrieben, deren Larven vor der Verpuppung ihre Aufhänge-Fäden zu einer Art Tau verzwirnen, so dass Gebilde wie die im Foto entstehen.

Fujie S, Shimizu S, Tone K, Matsuo K, Maeto K (2021) Stars in subtropical Japan: a new gregarious Meteorus species (Hymenoptera, Braconidae, Euphorinae) constructs enigmatic star-shaped pendulous communal cocoons.
Journal of Hymenoptera Research 86: 19-45. https://doi.org/10.3897/jhr.86.71225
(Sterne im subtropischen Japan: Eine neue gregäre Meteorus-Art (Hymenoptera, Braconidae, Euphorinae) konstruiert rätselhafte, sternförmige, hängende Gemeinschafts-Kokons).

Wie sie das machen zeigt das Video: https://www.youtube.com/watch?v=AuHarLHolPM (Werbung überspringen!). - Unglaublich, was in der Natur alles "erfunden" wurde.

Kopfschüttelnd, mfG,
Merkur
  • 6

Bedarf wecken, Bedarf decken, Kasse machen: DAS Geschäftsmodell für den Heimtiermarkt.
Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3303
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 9261

Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 10 Gäste

Reputation System ©'